Hintergrundbild
Aktuelles


Wir versenden Kugeln ! Ganzjährig da erste topfgezogene Qualität.
35cm, 40cm etc.
auf Anfrage auch 1m etc.

der Klassiker

Angebot:

Buxus semp.'arborescens' 20-25cm hoch zu 1,50 €

in unserem webshop (klick)

elegante Heckensorte

Angebot:

BUXUS 'Myrtifolia'

1jährig bew. Steckling zu 0,60 € 1,00 €

in unserem webshop (klick)

kräftiger Bodendecker

Angebot:

BUXUS 'Vardar Valley'

1jährig bew. Steckling zu 0,60 € 1,00 €

in unserem webshop (klick)

sehr pilzfest:

Angebot:

BUXUS 'Herrenhausen'

3jährig 9er Topf zu 1,60 € 2,00 €

in unserem webshop (klick)

Aktuelles

 

Buchsbaum pflanzen

Bevor Sie Buchsbaum pflanzen, sollte die Bodenbeschaffenheit betrachtet werden. Buchsbaum braucht einen lockeren, kalkhaltigen Boden. Oft ist der Boden zu sauer. Ideal wäre ein ph-Wert von 7,5. Sauere Böden können durch die Zugabe von Kalk verbessert werden. Am schnellsten wirkt Algenkalk. Sollte der Boden sehr stark verdichtet sein, ist es ratsam, ihn bevor Sie Buchsbaum pflanzen, aufzulockern. Dies kann durch Umgraben und Beimischen von Sand oder Kies erfolgen.

Wir liefern Ihnen die Pflanzen in der Regel in ausgetopftem Zustand, da wir auf diese Art das Gewicht reduzieren können. Sie haben, wenn die Lieferung bei Ihnen ankommt, einige Tage Zeit zum Pflanzen.

Wenn Sie den Buchsbaum pflanzen, sollte bei den 1-jährigen Stecklingen ein Abstand von ca. 10 cm eingehalten werden. Bei den 3-jährigen Pflanzen sollte der Abstand 10 – 14 cm betragen.

Für die Anlage einer Hecke spannt man am besten eine Schnur, um eine möglichst gerade Reihe zu erhalten. Sie können Buchsbaum pflanzen, indem Sie entweder Pflanzloch für Pflanzloch einzeln stechen, oder mit dem Spaten einen Pflanzkanal ziehen. Dann kommen die Pflanzen in die Erde.

Zur Düngung empfiehlt sich organischer Dünger. Geben Sie einmal jährlich etwas Hornspäne oder Kompost an den Buchsbaum. Auch ist es ratsam, direkt nachdem Sie Buchsbaum pflanzen, etwas Hornspäne um die Pflanzen zu verteilen. Organischer Dünger ist kein schnelles Triebmittel, sondern wirkt allmählich. Er wird von Kleinlebewesen in alle erdenklichen Spurenelemente und Mineralien aufgeschlüsselt, die der Pflanze dann als Nährstoff dienen. Er regt das Bodenleben an und trägt damit auch zur Lockerung des Bodens bei.